Auch der Schauspieler und Musiker Carlos Leal ("Sennentuntschi") und der in der Schweiz aufgewachsene italienische Cutter und Oscar-Preisträger Pietro Scalia ("Black Hawk Down") entscheiden über die Preisträger im internationalen Spielfilmwettbewerb mit.

Grönemeyer wird bei der Entscheidfindung unter anderem vom Schweizer Produzenten Marcel Hoehn ("Nachtlärm") und vom Filmemacher Peter Luisi ("Der Sandmann") unterstützt, wie aus einem Communiqué des Filmfestivals vom Montag hervorgeht.

Die beiden Dokumentarfilmjurys werden präsidiert von der US-Regisseurin Jessica Yu ("Grey's Anatomy") und der österreichischen Produzentin Gabriele Kranzelbinder.

Aus der Schweiz sitzen die Filmemacher Stefan Haupt ("Utopia Blues") und Mirjam von Arx ("Virgin Tales") in der deutschsprachigen Dokumentarjury.

Am 8. ZFF, das vom 20. bis am 30. September stattfindet, wird wie in den Vorjahren in den vier Wettbewerben jeweils ein Goldenes Auge für den besten Film vergeben. Der US-Schauspieler John Travolta erhält eine Auszeichnung für sein Lebenswerk.