Zürich
Unternehmer Bosshard erwirbt Aktienmehrheit am Club «Kaufleuten»

Nach dem Konflikt zwischen den Aktionären des berühmten Zürcher Clubs war lange unklar, wer neuer Besitzer des Clubs wird. Gestern wurden nun die Kaufverträge unterschrieben.

Drucken
Teilen
Das Kaufleuten in Zürich hat den Besitzer gewechselt (Symbolbild)

Das Kaufleuten in Zürich hat den Besitzer gewechselt (Symbolbild)

Keystone

Gestern Abend habe Marcel Bosshard (stellvertretender CEO Goldbach Media) die Aktienmehrheit am bekannten Zürcher Club übernommen, schreibt «20 Minuten». Die langjährigen Leiter des Clubs, Marc Brechtbühl und Mark Röthlin, behalten ihre Anteile und werden im Verwaltungsrat des Clubs Einsitz nehmen. Der angerichtete unternehmerische Schaden solle wieder aufgeräumt werden, habe das Umfeld der beiden gegenüber «20 Minuten» verlauten lassen.

Hintergrund für den Verkauf sei ein Konflikt zwischen «Alt- und Jung-Aktionären» aus dem Jahr 2012. Brechtbühl, Röthlin und weiterer Leiter des Clubs, Patrick Gertschen, haben die Leitung auf 2013 an Dominik Isler, der zuvor den Bereich Operations am KKL Luzern geleitet habe, abgeben müssen. (fwa)