Universität Zürich
Lehr- und Lernzentrum «Forum UZH» auf Kurs: Das neue Herzstück wird nachhaltig und grün

Der Kanton Zürich meldet am Montag, dass ab heute im Hochschulgebiet Zürich Zentrum die Gebäudebegrenzungen des neuen Lehr- und Lernzentrums der Universität Zürich ausgesteckt werden. Damit sei das Projekt auf Kurs.

Merken
Drucken
Teilen
Das Hauptgebäude der Universität Zürich. Der ganze Standort wird in den nächsten 25 Jahren neu gestaltet. (Archivbild)

Das Hauptgebäude der Universität Zürich. Der ganze Standort wird in den nächsten 25 Jahren neu gestaltet. (Archivbild)

Keystone

Sieben Stöcke über dem Boden und ein intensiv begrüntes Dach, so soll das neue Gebäude für das Lehr- und Lernzentrum «Forum UZH» in Zukunft aussehen. Auf dem Dach ist ausserdem durch eine architektonische Verbindung von Rankpflanzen und Photovoltaik-Anlagen eine Anlage für erneuerbare Energie vorgesehen. Sie soll einen Stromertrag von rund 150 MWh im Jahr liefern, was dem Jahresbedarf von 50 Privathaushalten entspreche, heisst es in der Mitteilung des Kantons am Montag. Mit dem grünen Dach werde ausserdem der Effekt einer Hitzeinsel abgeschwächt und leiste so einen Beitrag zu einem guten Stadtklima.

Beim Bau des neuen Gebäudes sei ausserdem darauf geachtet worden, Ressourcen zu schonen. So werde er aus einer Mischung von Holz und Beton gebaut, statt voll und ganz aus Beton. So würde 30 Prozent CO2 gespart. Da das Gebäude nicht direkt an der Strasse gebaut werde, gebe es dort ausserdem zusätzliche Begegnungsort für Studierende aber auch für die Bevölkerung.

Herzstück des erneuerten Hochschulgebiets Zürich Zentrum

Der Bau des «Forums UZH» ist Teil der Neugestaltung des gesamten Standorts Hochschulgebiet Zürich Zentrum, die in den kommenden 25 Jahren geplant ist. Das Forum soll das neue Herzstück werden. Bieten soll es «über 700 Lernarbeitsplätze für Studierende bieten, rund 6’000 UZH-Angehörige werden in Zukunft dort studieren und arbeiten.» Neben umfassenden Forschungsbereichen und Büros beherberge das «Forum UZH» in Zukunft ein grosses Selbstlernzentrum mit Bibliothek, fünf Hörsäle sowie zahlreiche Räume für Einzel- und Gruppenarbeiten, Sporthallen, eine Mensa und diverse Cafeterien zur öffentlichen Nutzung, informiert der Kanton in seiner Mitteilung. (mma)

Das neue Hochschul-Zentrum: Ein Blick in die Zukunft

Kanton Zürich