Kriminalität
Über 550 Kilo Drogen innerhalb von drei Monaten am Flughafen Zürich

Am Flughafen Zürich sind im vierten Quartal 2015 über 27 Kilogramm Kokain, mehr als 490 Kilogramm Khat sowie gegen 32 Kilogramm Marihuana sichergestellt worden.

Merken
Drucken
Teilen
Über 550 Kilo Drogen innerhalb von drei Monaten am Flughafen Zürich. (Symbolbild)

Über 550 Kilo Drogen innerhalb von drei Monaten am Flughafen Zürich. (Symbolbild)

Kapo Zürich

Die Fahnder von Polizei und Zoll entdeckten zudem über drei Kilogramm Designerdrogen.

Das getrocknete Khat war vorwiegend für den Transit nach Nordamerika, Europa und Asien bestimmt, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Viermal führten die Schmuggler Kokain in Form von gepressten Fingerlingen im Körper mit. Bei fünfzehn Drogenkurieren wurde das Rauschgift lose respektive eingebaut im Gepäck entdeckt.

Ein Kurier benutzte für den Transport einen Damenschlüpfer, den er unter seinen Kleidern trug.

Bei den verhafteten Personen handelt es sich um 14 Männer und sechs Frauen im Alter von 20 bis 74 Jahren. Die Verhafteten stammen aus insgesamt sieben Nationen (Brasilien 11, Äthiopien 3, Neuseeland 2, je einmal aus Grossbritannien, Venezuela, USA und Portugal).