Zürich
Trotz Regen ein Erfolg: Das Theater Spektakel zählte rund 150 000 Besucher

Merken
Drucken
Teilen
Beim 38. Zürcher Theater Spektakel, im Jahr 2017, spielte das Wetter besser mit. Doch trotz der zwei verregneten Wochenende sprechen die Veranstalter von einem Erfolg bei der diesjährigen Veranstaltung.

Beim 38. Zürcher Theater Spektakel, im Jahr 2017, spielte das Wetter besser mit. Doch trotz der zwei verregneten Wochenende sprechen die Veranstalter von einem Erfolg bei der diesjährigen Veranstaltung.

Keystone

Am Sonntag ging das 39. Zürcher Theater Spektakel zu Ende. Trotz der zwei verregneten Wochenenden sprechen die Veranstalter von einem vollen Erfolg. Insgesamt besuchten 26 000 Zuschauer eine kostenpflichtige Vorstellung auf der Landiwiese, wie die Verantwortlichen mitteilen. Insgesamt aber besuchten etwa 150 000 Interessierte im Verlauf der letzten beiden Wochen das Festivalgelände auf der Landiwiese. Laut Veranstaltern sind das gleich viele Besucher wie im Jahr zuvor. Das rund zweiwöchige Programm umfasste insgesamt 36 unterschiedliche Produktionen von Gruppen und Solokünstlern aus 26 Ländern – 155 kostenpflichtige Vorstellungen wurden durchgeführt. Die Veranstalter sind mit der Auslastung zufrieden. Im Schnitt waren 87 Prozent der verfügbaren Plätze pro Vorführung belegt, wie sie in der Mitteilung weiter schreiben. Im Rahmen des Projektes «Ein Festival für alle» haben Besucher insgesamt 200 Eintrittskarten und 280 Getränkebons gespendet. Diese konnten nahezu alle an Menschen mit geringem respektive keinem Einkommen weitergeben werden. (AZ)