Für das erste Studienjahr 2017/2018 hat der Zürcher Regierungsrat im Sommer 2016 die Zahl der Studienplätze an der Medizinischen Fakultät auf 422 - davon 372 für die Humanmedizin und 50 für die Zahnmedizin - und an der Vetsuisse-Fakultät Zürich auf 80 festgelegt.

Dies sind bei der Humanmedizin 72 Bachelorplätze mehr als im Vorjahr, wie der Regierungsrat am Donnerstag mitteilte. Die Erhöhung erfolgt im Rahmen des Bildungsnetzwerkes Humanmedizin als Massnahme gegen den Ärztemangel.