Tram Zürich West
Tram Zürich-West hat die Feuertaufe bestanden

Das neue Tram Zürich-West hat seine Feuertaufe bestanden. Die neue Verbindung von der Haltestelle Schiffbau zum Bahnhof Altstetten konnte am ersten Arbeitstag problemlos bedient werden. Bis sich die Pendler daran gewöhnt haben, dürfte es aber noch Monate dauern.

Merken
Drucken
Teilen
Die neue Tramlinie in Zürich-West

Die neue Tramlinie in Zürich-West

Keystone

Die VBZ rechnen damit, dass es voraussichtlich ein halbes Jahr braucht, bis die Pendlerinnen und Pendler ihre Gewohnheiten geändert haben. Man habe am ersten Betriebstag deshalb noch nicht die Frequenz erreicht, die man sich für die neue Verbindung wünsche, sagte VBZ-Sprecher Andreas Uhl auf Anfrage der sda.

Viele freie Sitzplätze hatte es vor allem vom Bahnhof Altstetten her. Hier ersetzt das neue Tram die bisherige Buslinie 54. Es dauere wohl noch einige Zeit, bis Pendler diese neue, komfortablere Verbindung zu ihrem täglichen Arbeitsweg machen würden.

Die neue Tramstrecke wurde am Sonntag planmässig zum Fahrplanwechsel in Betrieb genommen. Das 4er-Tram fährt nun durchgehend vom Bahnhof Tiefenbrunnen über die Innenstadt zum Escher- Wyss-Platz und von dort zum Bahnhof Altstetten. Auf der Strecke Hauptbahnhof-Werdhölzli verkehrt neu das Tram 17.