Um kurz nach 9 Uhr ging die Meldung ein, dass im Bahnhof Effretikon beim Gleis 5 eine Person unter den Zug geraten sei. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten aber nicht verhindern, dass der Mann noch auf der Unfallstelle verstarb, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Der Hergang der Ereignisse wird durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.