Diebstahl
Tourist trägt Tausende Franken mit sich - und lässt sich im Lift bestehlen

Zwei Männer haben am Mittwoch im Lift eines Warenhauses im Stadtzürcher Kreis 1 einem 74-Jährigen einen Briefumschlag mit mehreren tausend Euro entwendet. Die Polizei konnte die beiden Diebe kurze Zeit später festnehmen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Taschendiebe kamen nicht weit.

Die Taschendiebe kamen nicht weit.

Keystone

Der 74-jährige Tourist hatte kurz nach 18.15 Uhr den Lift betreten, in dem sich weitere Personen aufhielten, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte. Plötzlich fielen einem Mann einige Münzen zu Boden. Während sich der Unbekannte nach dem Geld bückte und die Aufmerksamkeit des Rentners auf sich lenkte, entwendete ihm ein weiterer Mann unbemerkt das Couvert aus der Jackentasche.

Die beiden Diebe verliessen danach den Lift. Als der Bestohlene den Verlust feststellte, machte er sofort weitere Personen auf die Flüchtenden aufmerksam.

Ein Ladendetektiv konnte einen der Täter vor dem Verkaufsgeschäft festhalten. Sein Komplize wurde durch die inzwischen alarmierte Stadtpolizei unweit des Tatorts festgenommen.

Der 49-jährige Kroate und der 55-jährige Bosnier wurden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. Das Couvert mit dem Bargeld konnte sichergestellt und dem Geschädigten zurückgegeben werden.