Verkehrsdelikte

Töfffahrer rast mit 172 km/h in Verkehrskontrolle

Ein Töfffahrer war massiv zu schnell unterwegs (Symbolbild)

Ein Töfffahrer war massiv zu schnell unterwegs (Symbolbild)

Ein Töfffahrer ist am Samstagnachmittag mit Tempo 172 in eine Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Zürich gerast, an einem Ort, an dem lediglich Tempo 80 erlaubt war. Gegen ihn wird ein Strafverfahren eröffnet. Den Führerausweis und sein Motorrad ist er los.

In der Geschwindigkeitskontrolle auf der Schaffhausenstrasse in Neftenbach blieben zudem neun Autofahrer hängen. Zwei wurden wegen Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit verzeigt.

Sieben weitere werden wegen der groben Verletzung von Verkehrsregeln angezeigt. Sie fuhren zwischen 115 und 129 km/h. Zwei der Fahrer mussten ihren Ausweis sofort abgeben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1