Die HILTL-Akademie in Zürich bietet Kurse an, um zu lernen, vegane Hundeguetzli selber zu backen.

TeleM1

Tierisch
Vegane Hundeguetzli selber machen: Ein Besuch in der HILTL-Backstube in Zürich

Einen Hund ohne tierische Produkte zu füttern ist eine grosse Herausforderung. Die HILTL-Akademie in Zürich bietet spezielle Backkurse an, um zu lernen, vegane Hundeguetzli selber zu machen. Der Redaktor Adrian Remund hat die Backstube besucht.

Drucken

«Es ist mir wichtig zu wissen, was in den Guetzli drin ist», erzählt die Hundehalterin Karin Schmidlin gegenüber der Sendung Tierisch. Zusammen mit anderen Leuten nimmt sie am Kurs von der HILTL-Akademie in Zürich teil. Hier lernen die Teilnehmenden, wie man vegetarische oder vegane Hundeguetzli selber macht.

Workshopleiterin ist Yolanda Leitlechner. Die bald 60-Jährige bäckt schon ihr halbes Leben lang. Als ihr Hund eine Laktose-Unverträglichkeit entwickelte, hat sie angefangen, für ihn selber zu backen.

Er habe so gut reagiert, dass sie sich entschieden hat, weitere vegane und vegetarische Rezepte für Hunde auszuprobieren. Mittlerweile publiziert sie regelmässig neue Rezeptbücher. (nic)

Im November bietet die HILTL-Akademie in Zürich den nächsten Workshop für Hundeguetzli an.