Auslikon
Taxifahrer wurde bei nächtlichem Selbstunfall in Auslikon verletzt

Bei einem selbst verursachten Unfall ist ein 40-jähriger Autolenker in der Nacht auf Freitag in Auslikon verletzt worden. Wie die Kantonspolizei mitteilte, war sein Fahrzeug in einen Kandelaber geprallt.

Drucken
Teilen
Der Fahrer kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. (Symbolbild)

Der Fahrer kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. (Symbolbild)

mzm

Der Mann war gegen 1.30 Uhr mit seinem Taxi unterwegs, wie es in der Mitteilung heisst. Ob er unterwegs war, um einen Fahrgast abzuholen, oder ob er nach Hause fahren wollte, war auf Anfrage bei der Polizei nicht zu erfahren. In einer starken Rechtskurve geriet das Auto aus unbekannten Gründen auf die linke Fahrbahn und kollidierte mit dem Kadelaber. (sda)