In der Stadt Zürich treten jeden Tag Zehntausende von Menschen in die Pedale. Auch die Veloexperten von Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) absolvieren eine Tour de Zurich: Sie kontrollieren die Ordnung und Sauberkeit der 16'000 Abstellplätze mit den 300 Velomietboxen, reparieren defekte Haltebügel und markieren dauerparkierte oder schrottreife Fahrräder.

Velos, die mindestens vier Wochen auf öffentlichem Grund stehen und nie benützt werden, nimmt ERZ mit. Die Fahrräder werden registriert und von der Stadtpolizei mit den Daten der eidgenössischen Fahrzeugfahndung abgeglichen. So finden gestohlene Räder zu ihren Besitzern zurück, sofern diese den Verlust bei der Polizei gemeldet haben.