Kriminalität

Taschendieb im «Davoser Chalet» beim Bellevue

Ein Mann wurde am Dienstagabend in Zürich festgenommen. (Symbolbild)

Ein Mann wurde am Dienstagabend in Zürich festgenommen. (Symbolbild)

Das «Zürcher Wienachtsdorf» beim Bellevue ist eine beliebte Adresse für Langfinger. Die Stadtpolizei hat am Dienstagabend einen 35-jährigen Taschendieb festgenommen, der sich als Tatort das «Davoser Chalet» ausgesucht hatte.

Der Polizeipatrouille fiel der Mann schon auf, bevor er sich strafbar machte. Die Polizisten beobachteten ihn, wie er sich auffällig verhielt, ins "Davoser Chalet" ging und das Holzhaus kurz darauf hastigen Schrittes wieder verliess - jetzt aber mit einer Umhängetasche.

Sie hielten ihn an und nahmen ihm die fremde Tasche ab, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der rechtmässige Besitzer konnte im Chalet sehr schnell gefunden werden. Er hatte den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Der Dieb wurde festgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1