Die Direktion der Justiz und des Innern hat die 33-jährige Sozialdemokratin als gewählt erklärt, wie sie am Freitag mitteilte.

Matter tritt die Nachfolge der zurückgetretenen Monika Spring an. Sie war drittes Ersatzmitglied auf der SP-Liste des Wahlkreises IV, der die Zürcher Stadtkreise 6 und 10 umfasst.