Die Fahnder hatten kurz nach 19 Uhr im Kreis 3 einen Automobilisten kontrolliert, den sie des Drogenhandels verdächtigten. Er hatte zehn Gramm Kokain und 15'500 Franken in bar dabei. Der 30-jährige Kolumbianer, der als Tourist in der Schweiz weilt, wurde festgenommen.

Anschliessend durchsuchten die Polizisten eine Wohnung im Kreis 9. Drogensuchhund Sugar Hill Twilight Star's erschnüffelte dort über 200 Gramm Kokain. Auch hier fanden sich einige Handys und nochmals rund 1000 Franken Bargeld. In der Wohnung waren zwei Personen anwesend: Eine 36-jährige Schweizerin mit dominikanischen Wurzeln und ein 44-jähriger Dominikaner, auch er Tourist.