Der Sturm am Donnerstagabend hat im Kanton Zürich keinen grossen Sachschaden verursacht. Ein knappes Dutzend Bäume seien umgefallen und zwei oder drei Baustellenabschrankungen, sagte ein Sprecher der Kantonspolizei. In der Nähe des Zürcher Opernhauses wurde ein Passant leicht verletzt.

Der 52-Jährige erlitt Prellungen und eine kleine Schnittverletzung, als ein herumfliegender Schirm in eine Scheibe krachte und diese zu Bruch ging, wie eine Sprecherin der Stadtpolizei auf Anfrage sagte. Auch in der Stadt Zürich fielen einige Bauabschrankungen um und ein Trampolin wurde aus einem Garten auf die Strasse geweht.