Zürich
Stromleitung beschädigt: 16'000 Zürcher Haushalte ohne Strom

Bauarbeiten haben am Dienstagmorgen in Zürich einen grösseren Stromausfall verursacht: Weil bei Grabungsarbeiten eine Stromleitung beschädigt wurde, fiel in rund 16'000 Haushalten im Seefeld und in Witikon für 40 Minuten der Strom aus.

Drucken
Teilen
Weil bei Grabungsarbeiten eine Stromleitung beschädigt wurde, waren rund 16'000 Haushalte in Zürich ohne Strom. (Symbolbild)

Weil bei Grabungsarbeiten eine Stromleitung beschädigt wurde, waren rund 16'000 Haushalte in Zürich ohne Strom. (Symbolbild)

Keystone

Zahlreiche Trams kamen wegen des Stromausfalls zum Stillstand. Auch die Dolderbahn und die Seilbahn Rigiblick waren vom Unterbruch betroffen, wie die Zürcher Verkehrsbetriebe mitteilten. Der Stromausfall war auch in anderen Stadtteilen bemerkbar, dort allerdings nur als kurzes Flackern.

Auf welcher Baustelle die Panne passierte, wollten das ewz gegenüber der Nachrichtenagentur sda nicht sagen.