Bahnverkehr
Strecke Zürich-Bern künftig im Viertelstunden-Takt?

Ab Zürich in 45 Minuten nach Basel und im Viertelstundentakt in 42 Minuten nach Bern. Das will das Konzept «Bahn 2000 plus» ermöglichen – bei geringeren Investitionskosten als entsprechende SBB-Projekte.

Merken
Drucken
Teilen
Von Zürich aus soll man in Zukunft in 42 Minuten nach Bern kommen (Archiv)

Von Zürich aus soll man in Zukunft in 42 Minuten nach Bern kommen (Archiv)

Keystone

Dies berichtet die Zeitung «Der Sonntag» gestützt auf das Papier, das gestern Samstag den SBB und dem Bundesamt für Verkehr unterbreitet worden ist. Ein hochkarätiges elfköpfiges Komitee will zwischen Roggwil und Zürich-Altstetten für mehrere Milliarden eine neue SBB-Schnellstrecke bauen.

«Das durchdachte Konzept ermöglicht innert nützlicher Frist eine finanzierbare Lösung des Engpasses zwischen Roggwil und Zürich», sagt Heinz Tännler, Zuger SVP-Regierungsrat und Komiteemitglied gegenüber «Der Sonntag». Unterstützt wird das Komitee auch vom Direktor der Verkehrsbetriebe Zürich VBZ, Guido Schoch.