Zürich

Stiftung Züriwerk feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit besonderer Aktion

Behinderte beweisen ihre Fertigkeiten

Behinderte beweisen ihre Fertigkeiten

Mit einer Aktion zu ihrem 50-jährigen Jubiläum zeigt die Stiftung Züriwerk auf, wie Menschen mit einer geistigen Behinderung in den Arbeitsmarkt integriert werden können.

Die Stiftung Züriwerk feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Dafür lancierte sie am Donnerstagvormittag auf und um den Paradeplatz die Aktion «Züriwerk übernimmt». Dort durften einige Menschen mit Beeinträchtigung, die vom Züriwerk betreut werden, in verschiedensten Geschäften und Gastrobetrieben zum Einsatz kommen.

Diese Aktion wiederspiegelt laut Diego Kaufmann, Fachperson Marketing bei Züriwerk, die Vision der Stiftung. So sagt er gegenüber der «NZZ»: «Es soll diesen Menschen möglich sein, laut unserem Motto ‹Mitten im Leben› am Geschehen teilhaben zu können.» Auch sollen Berührungsängste minimiert werden, sagt Direktorin Beata Hochstrasser gegenüber «Tele Züri»: «Wir möchten allen zeigen, dass Personen mit einer kognitiven Beeinträchtigung zu unserer Gesellschaft gehören und ihren Teil in unserer Wirtschaft beitragen.» 

An der Aktion nahmen insgesamt 12 Geschäfte teil, unter anderem die Milch Bar, ein Kiosk, die Weinhandlung Paul Ullrich und die UBS, wird weiter berichtet. (lgi)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1