Zürich
Stichwunde am Oberkörper: 27-Jähriger bei Ehestreit schwer verletzt

Ein 27-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in Zürich-Höngg bei einem Streit mit seiner 29-jährigen Ehefrau schwer verletzt worden. Er musste mit einer Stichwunde am Oberkörper ins Spital gebracht werden. Die Frau wurde vor Ort festgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Immer wieder arten scheinbar harmlose Konflikte aus und enden in Streit. (Symbolbild)

Immer wieder arten scheinbar harmlose Konflikte aus und enden in Streit. (Symbolbild)

Limmattaler Zeitung

Zu dem Streit kam es kurz vor 20 Uhr, wie die Stadtpolizei Zürich am Freitag mitteilte. Der genaue Hergang und das Motiv der Tat werden durch die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte und die Kantonspolizei Zürich abgeklärt.