Abstimmung
Stadtzürcher Stimmvolk entscheidet über Neubau für Demenzkranke

Das Stadtzürcher Stimmvolk entscheidet voraussichtlich im Juni 2016 über den Ersatzneubau für Demenzkranke beim Pflegezentrum Bombach in Zürich-Höngg. Zuerst muss das Stadtparlament über den Objektkredit von 23,6 Millionen Franken befinden.

Drucken
Teilen
Über ein neues Demenz-Pflegezentrum entscheidet das Volk (Archiv).

Über ein neues Demenz-Pflegezentrum entscheidet das Volk (Archiv).

Im Ersatzneubau sind 46 Plätze für Demenzkranke geplant, wie der Stadtrat Zürich am Mittwoch mitteilte. Im neuen Haus B lassen sich gemäss Mitteilung bewährte Betreuungskonzepte optimal umsetzen.

Das neue Haus B in Minergie-Eco-Standard soll den heutigen Annexbau beim Pflegezentrum ersetzen. Der Annexbau wurde ursprünglich als Personalhaus errichtet und diente später auch zur Betreuung einer Pflegewohngruppe. Der Neubau ist als niedriges Gebäude und als östlicher Abschluss der bestehenden Parkanlage geplant.

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat einen Objektkredit von 23,6 Millionen Franken. Falls der Gemeinderat der Vorlage zustimmt, entscheidet das Stimmvolk voraussichtlich im Juni 2016 über das Projekt. Die Bauarbeiten sind für den Zeitraum zwischen Herbst 2016 und Ende 2018 vorgesehen.