Zürich
Stadtzürcher Friedensrichter mit hoher Erfolgsquote und kuriosen Fällen

Über 2600 Schlichtungsverfahren haben die sechs Friedensrichterämter der Stadt Zürich im vergangenen durchgeführt - etwa 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Darunter auch aussergewöhnliche Fälle wie der Streit um einen vertrockneten Bonsai.

Drucken
Teilen
Friedensrichter

Friedensrichter

Keystone

Insgesamt 68,8 Prozent der Verfahren konnten erstinstanzlich erledigt werden, wie der Verband der Friedensrichter des Bezirks Zürich am Freitag mitteilte.

Der Streitwert aller Schlichtungsgesuche belief sich auf 1077 Millionen Franken. Der grösste Streitwert betrug 300 Millionen, der kleinste 30 Franken. 90 Prozent der Schlichtungsverfahren konnten innerhalb von drei Monaten nach Eingang der Klage erledigt werden.

Mit einem Urteil bis zu einem Streitwert von 2000 Franken wurden 153 Fälle entschieden. 376 Mal wurde den Parteien ein Urteilsvorschlag unterbreitet; 79 Vorschläge wurden von den Parteien abgelehnt. Von der Möglichkeit eines Mediationsverfahrens anstelle eines gerichtlichen Verfahrens wurde nur ein Mal Gebrauch gemacht.

Neu eingereicht wurden im vergangenen Jahr knapp 3600 Schlichtungsgesuche. Zur Hauptsache auseinandersetzen mussten sich die Friedensrichter mit Konflikten des alltäglichen Lebens, Forderungsklagen, Konsumentenstreitigkeiten, erbrechtlichen Klagen, Testamentsanfechtungen, Nachbarschaftsstreitigkeiten und Persönlichkeitsverletzungen. Zu den kurioseren Fällen gehört sicherlich ein Fall um einen vertrockneten Bonsai. Der Kläger beschuldigte Arbeiter, die Klimaanlage nach Reparaturen falsch eingestellt zu haben. Die daraus resultierende Hitze habe das 10'000 Franken teuere Bäumchen eingehen lassen, wie «20 Minuten» berichtet. Das Schlichtungsgesuch wurde in einem Vergleich geregelt.

Rund ein Drittel der Schlichtungen betrafen arbeitsrechtliche Streitigkeiten wie Arbeitszeugnis, Ferienanspruch, missbräuchliche Kündigungen, Konkurrenzverbot, Datenschutz im Arbeitsrecht, Gesamtarbeitsverträge oder Schadenersatzforderungen. (flo/sda)

Aktuelle Nachrichten