Zürich

Stadtrat bewilligt 18 Millionen Franken für Ausbau des Fernwärmenetzes

..

Der Zürcher Stadtrat hat 18 Millionen Franken für die Anschlüsse von Liegenschaften ans Fernwärmenetz in Zürich-Nord, im Hochschulquartier, in Wallisellen und Opfikon bewilligt.

Voraussichtlich rund 6,3 Millionen Franken werden durch Anschlussgebühren in die Stadtkasse zurückfliessen.

In Zürich-Nord werden bereits 60 Prozent der Heizleistung durch Fernwärme gedeckt. Für einen möglichst wirtschaftlichen Betrieb sei eine weitere Verdichtung mit rentablen Neuanschlüssen vorgesehen, heisst es in der Mitteilung des Stadtrates vom Mittwoch.

Für die Jahre 2014 bis 2017 geht ERZ Entsorgung + Recycling Zürich davon aus, dass rund 300 Liegenschaften neu ans Fernwärmenetz angeschlossen werden. Um nicht jeden Anschluss separat bewilligen zu müssen, hat der Stadtrat die Kosten dafür zusammengefasst und gesamthaft bewilligt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1