Stadtpolizei
Stadtpolizei Zürich zieht positive Schlussbilanz vom 1. Mai

Die Stadtpolizei Zürich hat einen Tag nach dem 1. Mai eine überaus positive Schlussbilanz gezogen. In der Nacht auf Freitag seien keine Meldungen über Sachbeschädigungen eingegangen, die in Zusammenhang mit dem 1. Mai stehen könnten.

Merken
Drucken
Teilen
1. Mai-Schlusskundgebung auf dem neugestalteten Sechseläuteplatz.

1. Mai-Schlusskundgebung auf dem neugestalteten Sechseläuteplatz.

Newspictures

Nach der offiziellen Maifeier waren im Kreis 4 insgesamt 15 Personen - 2 Frauen und 13 Männer im Alter zwischen 16 und 26 Jahren - festgenommen worden. 13 davon wurden nach einer Polizeikontrolle wieder freigelassen; gegen 7 Personen wurde eine Wegweisung ausgesprochen, wie es in einer Mitteilung heisst.

11 der vorübergehend Festgenommenen stammen aus der Schweiz, 2 aus Deutschland und je eine Person aus dem Fürstentum Liechtenstein und aus dem Kosovo. Ihren Wohnsitz hätten 4 Personen in der Stadt Zürich, 9 im Kantonsgebiet und je eine Person wohne im Jura und in Deutschland.

Im Hauptbahnbahnhof Zürich wies die Polizei im Verlaufe des Nachmittages 23 Personen weg. Eine Person wurde wegen Störung des öffentlichen Verkehrs und eine wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Wann sie wieder auf freien Fuss kommen, konnte Marco Cortesi, Chef Mediendienst, auf Anfrage nicht sagen. Das entscheide die Staatsanwaltschaft.

Gegen vier Personen wird ermittelt: zwei wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte, eine wegen Sachbeschädigung und eine wegen Teilnahme an einer unbewilligten Demonstration. (sda)

Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich
26 Bilder
Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich
Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich
Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich
Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich
SP-Präsident Christian Levrat führt den 1. Mai-Umzug 2014 an.
1. Mai-Kundgebung in Zürich.
1. Mai-Schlusskundgebung auf dem neugestalteten Sechseläuteplatz.
Mehrheitsfähige Forderung dieser jungen Dame.
Zahlreiche Menschen hörten die Rede von Christian Levrat an der 1. Mai-Schlusskundgebung auf dem Zürcher Sechseläuteplatz.
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich
1. Mai Umzug in Zürich

Grosses Polizeiaufgebot am Tag der Arbeit in Zürich

Keystone