Pandemie
Stadtpolizei Zürich löst erneut Party auf – rund 40 Personen verzeigt

Im Kreis 3 fand eine private Party mit zu vielen Leuten statt. Einsatzkräfte nahmen die Personalien der Teilnehmenden auf.

Merken
Drucken
Teilen
Die Teilnehmenden wurden aus dem Lokal verwiesen. (Symbolbild)

Die Teilnehmenden wurden aus dem Lokal verwiesen. (Symbolbild)

Keystone

Bei der Stadtpolizei Zürich ging in der Nacht auf den 11. Dezember, kurz nach Mitternacht, eine Meldung über eine Party ein. Diese fand in einem Lokal im Kreis 3 statt, wie die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung bestätigt. An der Party nahmen rund 40 Personen teil. Nach Aufnahme der Personalien löste die Polizei die Party auf und wies die Teilnehmenden aus dem Lokal. Alle wurden verzeigt.