Zürich

Stadtpolizei findet Besitzer von ausgebüxten Schildkröten

Happy End für zwei ausgebüxte Schildkröten: Dank der Stadtpolizei Zürich sind die Tiere wieder in ihrem angestammten Winterquartier.

Am Dienstagmittag fand ein Passant an der Bellariastrasse eine Schildkröte und informierte eine vorbeifahrende Streifenwagenbesatzung. Noch am selben Tag wurde das Tier dem Tierrettungsdienst übergeben.

Nur einen Tag später griff der Tierrettungsdienst erneut eine Schildkröte dort auf, und zwar genau dann, als die Besitzer nach ihr suchten. Diese identifizierten das verirrte Tier als eine ihrer insgesamt fünf Schildkröten. Auch das am Dienstag entdeckte Reptil gehört ihnen.

Die Ausgebüxten wurden zu ihren Artgenossen gebracht. Von denen waren gerade zwei dabei, das Gehege zu verlassen. Von der fünften fehlt jede Spur.

Gemäss Polizei "wissen nur die Götter, ob diese ebenfalls ausgebüxt oder noch im wohlverdienten Winterschlaf tief unter der Erdoberfläche ist".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1