Illegale Party
Stadtpolizei erhielt Lärmklagen wegen unbewilligter Party

Beim Skatepark Letten in der Stadt Zürich haben in der Nacht auf Sonntag mehrere hundert Personen eine unbewilligte Party gefeiert. Wegen der lauten Musik gingen bei der Stadtpolizei Lärmklagen aus der Bevölkerung ein.

Merken
Drucken
Teilen
Die Stadtpolizei Zürich löste die Party nicht auf. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Zürich löste die Party nicht auf. (Symbolbild)

Stadtpolizei Zürich

Die Polizei verzichtete aber aus Gründen der Verhältnismässigkeit darauf, die Party aufzulösen. Das Fest dauerte bis in die frühen Morgenstunden und verlief friedlich. Allerdings kam es vereinzelt zu "aggressivem Verhalten gegen die ausgerückten Einsatzkräfte", wie die Stadtpolizei mitteilte. Es seien Abklärungen im Gang, um die verantwortlichen Personen zu eruieren.