Altstetten
Stadt Zürich will 10000 Quadratmeter Bauland von SBB kaufen

Für rund 18 Millionen Franken will die Stadt Zürich der SBB 10'000 Quadratmeter Bauland in Altstetten abkaufen. Darauf sollen unter anderem rund 150 gemeinnützige Wohnungen entstehen. Zudem die Errichtung von Gewerberäumen vorgesehen.

Drucken
Blick aufs Gleisfeld D in Alstetten. Hier will die Stadt Land erwerben

Blick aufs Gleisfeld D in Alstetten. Hier will die Stadt Land erwerben

Google Maps

Auch Räumlichkeiten für städtische Aufgaben sollen auf der Parzelle Unterschlupf finden. Das könnte zum Beispiel eine Einrichtung für die Kinderbetreuung sein, oder ein Werkhof für die Strassenreinigung, wie Jürg Keller, Vizedirektor der städtischen Liegenschaftenverwaltung, zur Nachrichtenagentur sda sagte.

Der Kauf muss noch dem Gemeinderat vorgelegt werden. Dieser befasst sich laut Mitteilung voraussichtlich im Frühsommer 2013 damit. Ob die Stadt selbst oder eine Baugenossenschaft die Überbauung erstellt, ist noch offen.

Läuft alles nach Wunsch der Stadt, kann 2016 mit dem Bau begonnen werden. Bis dahin benötigt die SBB einen Teil des Areals noch. Bezugsbereit wäre die Siedlung dann etwa 2018, wie Keller sagte.

Aktuelle Nachrichten