Lärmschutz
Stadt Zürich veröffentlicht neue Tempo-30-Abschnitte

Im «Tagblatt der Stadt Zürich» vom Mittwoch sind die Strassenabschnitte veröffentlicht, bei denen künftig Tempo 30 gilt. Mit der Temporeduktion leistet die Stadt Zürich einen Beitrag zur Lärmbekämpfung.

Merken
Drucken
Teilen

Der Stadtrat orientierte im Mai 2012 darüber, dass er im Rahmen der Strassenlärmsanierung auf diversen kommunalen Strassenabschnitten Tempo 30 einführen will.

Laut dem «Tagblatt der Stadt Zürich» sollen auf diesen Strecken in Zukunft die Autos nur noch mit 30 km/h unterwegs sein:

Geplante Tempo-30-Zonen

Baslerstrasse (Kreis 9)

Hegibachstrasse (zwischen Hegibach- und Klusplatz) (Kreis 7)

Löwenstrasse (zwischen Sihlporte und Löwenplatz) (Kreis 1)

Albisstrasse (zwischen Tannenrauch und Seestrasse) (Kreis 2)

Schaufelbergstrasse (Kreis 3)

Nordstrasse/Nordbrücke (zwischen Stampfenbach- und Guthirtstrasse) (Kreis 6 und 10)

Hornbachstrasse, Seefeld- bis Bellerivestrasse (Kreis 8)

Zehntenhausstrasse (Kreis 11)

Saatlenstrasse (Kreis 12)

Nun ist die Aufarbeitung für eine erste grosse Tranche abgeschlossen, wie die Dienstabteilung Verkehr der Stadt Zürich am Mittwoch mitteilte. Für weitere Strassenabschnitte erfolgt die Verfügung und Publikation zu einem späteren Zeitpunkt.

Mit der Publikation hat eine 30-tägige Einsprachefrist begonnen. Einspruch erheben können nur Bürger, welche ihre Betroffenheit unter Beweis legen können. An den Orten, wo keine Einsprachen eingehen, kann die Stadt innerhalb von zwei Monaten die Tempo 30 Zonen mit der Signalisation einführen.

(pas/sda)