Das Industrieland soll als Baulandreserve dienen, eine konkrete Nutzungsabsicht besteht aber gemäss Mitteilung nicht. Das Areal stelle eine sinnvolle Ergänzung des städtischen Grundbesitzes im Quartier Affoltern dar. Die befristeten Verträge der jetzigen Mieter laufen in den nächsten Jahren aus. Einzig ein Mietverhältnis - für eine Coop-Filiale - dauert bis 2030.