Zürich

Stadt gibt grünes Licht für Umbau des Hotels Atlantis

Hotel Atlantis (Archiv)

Hotel Atlantis (Archiv)

Das einstige Nobelhotel Atlantis oberhalb dem Zürcher Triemli kann umgebaut werden. Die Stadt habe die Baubewilligung für die Modernisierung mit einigen Auflagen ausgestellt, teilte die Neue Hotel Atlantis AG am Freitag mit.

Die Bauherrschaft werde die Auflagen in den nächsten Wochen erfüllen und die Pläne entsprechend anpassen, heisst es in der Mitteilung. Der Beginn der Renovierungsarbeiten sei für Juni dieses Jahres vorgesehen. 2014 soll das neue Hotel seine Tore öffnen.

Die Neue Hotel Atlantis AG will nach eigenen Angaben der "einstigen Ikone der Zürcher Hotellerie" wieder neuen Glanz und eine neue zukunftsgerichtete Infrastruktur verleihen. Das Erscheinungsbild des Hotels bleibe erhalten, später hinzugefügte Anbauten würden zurückgebaut.

Das Hotel soll wie früher Fünfsterne-Standard haben. Die gesamten Investitionen belaufen sich auf rund 60 Millionen Franken, wie die Neue Hotel Atlantis AG bereits früher bekanntgab.

Das Hotel Atlantis war Ende der 1960er Jahre gebaut worden. Ende Oktober 2004 wurde Fünfsternehaus geschlossen. Danach stand es längere Zeit leer. Zwischen Anfang 2009 und Mitte 2010 wurde das Atlantis am Fuss des Üetlibergs von der Stadt als Unterkunft für Asylsuchende genutzt. In jüngster wurden die Zimmer an Studierende vermietet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1