Stadt Zürich

SP-Geschäftsleitung mit fünf Namen für Stadtratswahl

Regula Enderlin Cavigelli, Thomas Marthaler, Min Li Marti, Raphael Golta und Christine Seidler bilden das Fünfer-Gespann der SP.

Regula Enderlin Cavigelli, Thomas Marthaler, Min Li Marti, Raphael Golta und Christine Seidler bilden das Fünfer-Gespann der SP.

Die Geschäftsleitung der Stadtzürcher SP stellt den Delegierten fünf Bewerber für die Nachfolge von Stadtrat Martin Waser zur Auswahl - darunter drei Frauen und zwei Männer. Alle würden über fundierte politische Erfahrungen verfügen.

Auf der Liste stehen die 39-jährige Fraktionspräsidentin im Gemeinderat Min Li Marti, der 37-jährige Fraktionspräsident im Kantonsrat Raphael Golta, der 52-jährige Kantonsrat Thomas Marthaler, die 45-jährige Gemeinderätin Christine Seidler und die 48-jährige ehemalige Gemeinderätin Regula Enderlin Cavigelli, teilte die SP-Geschäftsleitung am Donnerstag mit.

Die Vielfalt der Kandidierenden - sowohl was den beruflichen als auch den politischen Hintergrund angehe - spiegle die Breite der SP Stadt Zürich, heisst es weiter.

Marti arbeitet im Kommunikationsbereich als Senior Consultant, Golta ist als Softwarentwickler tätig, Marthaler amtet seit 2009 als Friedensrichter in Zürich, Seidler ist Projektleiterin im Bereich Raum- und Stadtplanung und Enderlin arbeitet in der Bildungsdirektion des Kantons Zürich.

Am 4. Juli entscheiden die SP-Delegierten, wer in die interne Ausmarchung steigen wird. Nominiert wird dann an der Delegiertenversammlung am 10. September.

Bei den Erneuerungswahlen im Februar 2014 wieder antreten werden die Bisherigen Corine Mauch (SP), André Odermatt (SP), Claudia Nielsen (SP), Daniel Leupi (Grüne), Richard Wolff (AL), Gerold Lauber (CVP) und Andres Türler (FDP). Mit Martin Waser (SP) und Ruth Genner (Grüne) treten zwei Linke nicht mehr an.

Meistgesehen

Artboard 1