Wechsel
Sie ist die neue Spitze der Anti-Rassismus-Stiftung

Die Zürcher FDP-Kantonsrätin Leila C. Feit ist ab sofort neue Leiterin der Geschäftsstelle GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus. Sie übernimmt die Nachfolge von Michael Chiller-Glaus.

Drucken
Teilen
Die neue Leiterin: Leila C. Feit.

Die neue Leiterin: Leila C. Feit.

www.kgv.ch

Die Stiftung setzt sich gesamtschweizerisch gegen Diskriminierung ein. In den Bereichen Erziehung, Politik, Juristik und Medien arbeitet sie teilweise mit anderen Organisationen und Institutionen zusammen. Feit ist zuständig für die Erarbeitung und Umsetzung von Projekten.

Die neue Geschäftsstellenleiterin hat an der Universität Zürich Germanistik und Philosophie studiert. In New York und London absolvierte sie zusätzlich Studien in Fundraising und Projektmanagement, wie es in der Mitteilung heisst.