Anreisen können Konzertbesucher mit dem ÖV wie gewohnt. Das Konzept tritt erst nach dem Konzert in Kraft, wie die Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ) am Mittwoch mitteilten.

Zu dem Konzert werden über 30'000 Besucher erwartet. Die Stadt rät, zur Anreise den ÖV zu nutzen. Durch die Baustelle bei der Hardbrücke seien Verkehrsprobleme im Gebiet Letzigrund/Hardbrücke/Pfingstweidstrasse zu erwarten, heisst es in einer Mitteilung der Dienstabteilung Verkehr. Es wird empfohlen, das Gebiet grossräumig zu umfahren.