Zürich
"Sichere Velorouten für Zürich": Städtische Volksinitiative ist zustande gekommen

Die städtische Volksinitiative "Sichere Velorouten für Zürich" ist zustande gekommen. Dies teilte der Stadtrat am Mittwoch mit. Die Initiative war mit rund 5000 Unterschriften eingereicht worden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Initiative fordert in der Stadt Zürich 50 Kilometer autofreie Velorouten. (Symbolbild)

Die Initiative fordert in der Stadt Zürich 50 Kilometer autofreie Velorouten. (Symbolbild)

Keystone/CHRISTIAN BEUTLER

Von den geprüften 3421 Unterschriften sind 3020 gültig, wie es weiter heisst. Die erforderliche Zahl von 3000 gültigen Unterschriften ist damit erreicht. Die Initiative fordert in der Stadt Zürich 50 Kilometer autofreie Velorouten, auf denen Velofahrende zügig und sicher vorwärts kommen.

Die städtische Volksinitiative "Sichere Velorouten für Zürich" wurde von der SP Stadt Zürich lanciert. Im Initiativkomitee sind zusätzlich Grüne, AL, Grünliberale, Junge Grüne, JUSO, umverkehR und Pro Velo vertreten.