Unfall
Selbstunfall: Auto hebt ab und kommt auf Dach liegend zum Stillstand

Bei einem Selbstunfall verletzten sich am Sonntagmorgen an der Zürcher Rieterstrasse drei Personen. Sie mussten mit mehreren Ambulanzen ins Spital gefahren werden.

Florian Schmitz
Drucken
Teilen
Das verunfallte Auto blieb auf dem Dach liegen.

Das verunfallte Auto blieb auf dem Dach liegen.

Newspictures / Markus Heinzer

Am Sonntagmorgen kam es kurz vor 08.00 Uhr auf der Rieterstrasse in Zürich zu einem Selbstunfall. Dabei wurden drei Personen verletzt. Nach ersten Angaben der Stapo Zürich geriet das Fahrzeug links von der Strasse ab, fuhr auf eine Abgrenzungsstange und hob ab. Anschliessend flog das Auto in mehrere parkierte Fahrzeuge und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.
Bei der Kollision verletzten sich die drei Autoinsassen. Sie musste mit mehreren Ambulanzen ins Spital gefahren werden. Über die genaue Unfallursache liegen noch keine Angaben vor. Die Rieterstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Aktuelle Nachrichten