Fast eine Tonne hat der Kürbis vom Zürcher Gärtner Beni Meier (im Vordergrund) bei der Schweizer Meisterschaft im Kürbiswiegen in Jona SG auf die Waage gebracht. Mit dem 953,5 Kilogramm schweren Riesenexemplar stellte er nach Angaben der Veranstalter einen neuen Weltrekord auf. 

Doch wer waren die beiden schwarz bekleideten Gestalten in Bodyguard-Vollmontur neben dem grossen Kürbis? 

Beni Meier erlaubte sich anlässlich seines Sieges einen Show-Gag. Nach Angaben der Veranstalter gehörten die Kürbis-Bodyguards, «Meier und Müller», zur Familie und sorgten stilvoll für einen Showeffekt. 

Die Inszenierung hatte aber auch einen ungewollten Vorteil: So kletterten keine Kinder auf den grossen Kürbis und beschädigten ihn. Folglich wurde nicht nur seitens der Veranstalter für die Sicherheit des grössten Kürbis der Welt gesorgt - dieser hatte sogar noch seine persönlichen «Bodyguards» dabei. (amo)

Schweizer Kürbis holt Weltrekord

Schweizer Kürbis holt Weltrekord