Schifffahrt
Seegrundberührung: Das Schiff Panta Rhei wird zur Sicherheit untersucht

Das Kursschiff Panta Rhei hat am Dienstagnachmittag bei einer Rundfahrt auf dem Zürichsee den Seegrund berührt. Zur Sicherheit wird das Schiff nun am Freitag genau untersucht.

Merken
Drucken
Teilen
Bei einer Rundfahrt auf dem Zürichsee hat das Schiff den Seegrund berührt. (Archiv)

Bei einer Rundfahrt auf dem Zürichsee hat das Schiff den Seegrund berührt. (Archiv)

Keystone

Der Vorfall ereignete sich um 16 Uhr auf der Höhe der Gemeinde Herrliberg, wie Conny Hürlimann, Sprecherin der Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG), am Mittwoch eine Meldung von Radio Zürisee bestätigte. Es habe einen lauten Knall gegeben. Der Kurs konnte jedoch normal beendet werden.
Um auf «der sicheren Seite zu sein», soll das Schiff am Freitag in der Werft genau überprüft werden. Die Panta Rhei hatte bereits kurz nach der Inbetriebnahme für Schlagzeilen gesorgt, weil sie wegen baulicher Mängel umgebaut werden musste und monatelang ausfiel.