Bildung

Sechs Schulen erhalten Schweizer Schulpreis 2015

Der Verein Forum Bildung (FB) zeichnet alle zwei Jahre eine Schule aus. (Symbolbild)

Der Verein Forum Bildung (FB) zeichnet alle zwei Jahre eine Schule aus. (Symbolbild)

Sechs Schulen sind am Mittwoch in Zürich mit dem Schweizer Schulpreis 2015 ausgezeichnet worden. Der einzige gesamtschweizerische Preis für Schulen ist mit insgesamt 120'000 Franken dotiert, wie es in einer Mitteilung vom Mittwoch heisst.

Der Verein Forum Bildung (FB) zeichnet alle zwei Jahre eine Schule für ihr überdurchschnittliches Engagement sowie für die Gestaltung herausragender Prozesse und Resultate im Umgang mit schulischen oder pädagogischen Herausforderungen aus. Für den diesjährigen Preis beworben hatten sich 75 Schulen, zwölf kamen in die Finalrunde.

Mit dem Schulpreis ausgezeichnet wurden zwei Berufsschulen (Espace Entreprise in Genf und Kaufmännisches Bildungszentrum Zug), die Sekundarschule Petermoos in Buchs ZH sowie drei Primarschulen in Luzern (Fluhmühle), Zürich (Schülerclub Nordstrasse) und Maloja GR (Scuola elementare bilingue).

Den erstmals vergebenen Schweizer Preis für Frühkindliche Bildung ging an die Kindertagesstätte Zwärglihuus in Aarau.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1