Zeugenaufruf

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall im Kreis 11

Die Stadtpolizei Zürich sucht nach Zeugen des Unfalls im Kreis 11. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Zürich sucht nach Zeugen des Unfalls im Kreis 11. (Symbolbild)

Am Samstagabend stürzte ein Velofahrer bei der Verzweigung Schaffhauserstrasse/Katzenbachstrasse und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Mann auf dem Fahrrad um ca. 18 Uhr auf der Schaffhauserstrasse in Richtung Tramendschlaufe Seebach.

Auf der Höhe Katzenbachstrasse kam er aus bisher unbekannten Gründen zu Fall und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Der 58-jährige Mann musste durch die Sanität ins Spital gebracht werden, wie die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mitteilte.

Der Unfallhergang ist unklar und wird durch Spezialisten des unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang am Samstagabend, 2. Mai 2020, um ca. 18 Uhr, im Bereich der Verzweigung Schaffhauserstrasse/Katzenbachstrasse, unweit der Tramendschlaufe Seebach, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1