Gezeigt werden Filme aufstrebender schwedischer Regisseure, die «einen innovativen Blick auf Kultur, Gesellschaft, Natur, soziale Konflikte und aktuelle Trends des skandinavischen Königreichs werfen», so die Mitteilung.

Mit der Produktion von jährlich 40-50 Kinofilmen sei Schweden diesbezüglich mit der Schweiz vergleichbar. Das diesjährige Filmfestival dauert vom 20. bis zum 30. September.