Regierungsrat
Schulterpolster, Blümchenkleider, Photoshop-Experimente: Die Regierungsfotos im Lauf der Zeit

Die Mitglieder wechselten, die Gruppenbild-Tradition blieb: Wir haben 16 Jahre Regierungsfotos ausgegraben.

Drucken
Teilen
Die Gruppenbilder des Zürcher Regierungsrats im Lauf der Jahre
16 Bilder
Gruppenbild 2015 An Bord des Zürichsee-Dampfschiffs «Stadt Zürich»: Staatsschreiber Beat Husi, Silvia Steiner, Thomas Heiniger, Mario Fehr, Regierungspräsident Ernst Stocker, Markus Kägi, Carmen Walker Späh, Jacqueline Fehr (von links nach rechts).
Gruppenbild 2014 In der Pädagogischen Hochschule Zürich: Staatsschreiber Beat Husi, Martin Graf, Markus Kägi, Ernst Stocker, Regierungspräsidentin Regine Aeppli, Ursula Gut, Thomas Heiniger, Mario Fehr (von links nach rechts).
Gruppenbild 2013 Am Flughafen Zürich: Staatsschreiber Beat Husi, Martin Graf, Markus Kägi, Regine Aeppli, Regierungspräsident Thomas Heiniger, Ursula Gut, Ernst Stocker, Mario Fehr (von links nach rechts)
Gruppenbild 2012 Hoch über den Dächern von Zürich: Staatsschreiber Beat Husi, Martin Graf, Ursula Gut, Thomas Heiniger, Regierungspräsident Markus Kägi, Regine Aeppli, Ernst Stocker, Mario Fehr (von links nach rechts).
Gruppenbild 2011 Am Zürichsee: Martin Graf, Thomas Heiniger, Markus Kägi, Regine Aeppli, Regierungspräsidentin Ursula Gut, Ernst Stocker, Mario Fehr, Staatsschreiber Beat Husi (von links nach rechts).
Gruppenbild 2010 Am Zürcher Hauptbahnhof: Staatsschreiber Beat Husi, Thomas Heiniger, Regine Aeppli, Ursula Gut, Regierungspräsident Hans Hollenstein, Markus Notter, Markus Kägi, Ernst Stocker (von links nach rechts).
Gruppenbild 2009 Wieder im Walcheturm, diesmal keine Baustelle mehr: Thomas Heiniger, Rita Fuhrer, Hans Hollenstein, Regierungspräsidentin Regine Aeppli, Markus Notter, Ursula Gut, Staatsschreiber Beat Husi, Markus Kägi (von links nach rechts).
Gruppenbild 2008 Auf der Baustelle: 2008, von links nach rechts: Staatsschreiber Beat Husi, Thomas Heiniger, Ursula Gut, Markus Kägi, Regine Aeppli, Regierungspräsident Markus Notter, Hans Hollenstein, Rita Fuhrer (von links nach rechts).
Gruppenbild 2007 Das erste Foto vom eigenen Fotografen: Hans Hollenstein, Markus Notter, Markus Kägi, Regierungspräsidentin Rita Fuhrer, Ursula Gut, Thomas Heiniger, Regine Aeppli, Staatsschreiber Beat Husi (von links nach rechts).
Gruppenbild 2006 Hans Hollenstein, Ruedi Jeker, Rita Fuhrer, Regierungspräsidentin Verena Diener, Markus Notter, Regine Aeppli, Ursula Gut, Staatsschreiber Beat Husi (von links nach rechts).
Gruppenbild 2005 Regine Aeppli, Markus Notter, Verena Diener, Regierungspräsidentin Dorothée Fierz, Rita Fuhrer, Ruedi Jeker, Hans Hollenstein (von links nach rechts).
Gruppenbild 2003 Rita Fuhrer, Dorothée Fierz, Ruedi Jeker, Markus Notter, Regierungspräsident Christian Huber, Regine Aeppli, Verena Diener, Staatsschreiber Beat Husi (von links nach rechts).
Gruppenbild 2000 Dorothée Fierz, Markus Notter, Christian Huber, Verena Diener, Regierungspräsidentin Rita Fuhrer, Ruedi Jeker, Ernst Buschor, Staatsschreiber Beat Husi (von links nach rechts).
Gruppenbild 1995 Verena Diener, Eric Honegger, Moritz Leuenberger, Regierungspräsident Ernst Homberger, Staatsschreiber Beat Husi, Hans Hofmann, Ernst Buschor, Rita Fuhrer (von links nach rechts).
Gruppenbild 1992 Eric Honegger, Regierungspräsident Hans Hoffmann, Peter Wiederkehr, Staatsschreiber Hans Roggwiler, Ernst Homberger, Alfred Gilgen, Hedi Lang, Moritz Leuenberger.

Die Gruppenbilder des Zürcher Regierungsrats im Lauf der Jahre

Zur Verfügung gestellt

Mit seinem neuen Gruppenfoto kehrt der Zürcher Regierungsrat nach Ausflügen an den Hauptbahnhof, den Flughafen oder die Pädagogische Hochschule wieder ins Regierungsratszimmer im Zürcher Rathaus zurück.

Jahrelang hatte das Siebnergremium dort zusammen mit dem Staatsschreiber jeweils zu Beginn des Amtsjahres im Frühling für die Medien posiert. 2007 wurden diese aber aus der Ratsstube verbannt; fortan liess sich die Regierung von einem eigenen Fotografen für ein offizielles Foto ablichten.

Der "Tages-Anzeiger" spekulierte damals über die Gründe: "Nach der Ersatzwahl von Ursula Gut vor einem Jahr hatte Keystone-Fotograf Walter Bieri die Regierung bei einer eher unvorteilhaften Szene erwischt. Die Männer hatten die Hände im Hosensack, und die Frauen mokierten sich über Rita Fuhrers Rocksaum oder Strümpfe." Also sollte künftig nichts mehr dem Zufall überlassen werden.

Als die Regierung ihr offizielles Gruppenfoto selbst in die Hand nahm, zog es ihn auch immer häufiger nach draussen. 2008 ging es unter Präsident Markus Notter auf die Baustelle im Walcheturm, Hans Hollenstein führte die Kolleginnen und Kollegen 2010 in die Halle des Hauptbahnhofs, Ursula Gut 2011 ans Seeufer.

Verdächtig nach Photoshop sehen dann die Bilder der nächsten zwei Jahre aus, in denen der Regierungsrat hoch über den Dächern von Zürich und am Flughafen abgebildet wurde. Wieder natürlicher wirkte die Truppe dann in den Gängen der neuen Pädagogischen Hochschule Zürich (2014) und an Bord des Zürichsee-Dampfschiffs «Stadt Zürich» (2015) - und eben im Rathaus, in das der neue Regierungspräsident Mario Fehr das Gremium fürs Gruppenfoto 2016 zurückführte.