Bahnverkehr

Schon wieder Panne bei der SBB: Zug blockierte Flughafenstrecke

Die Passagiere müssen wieder Verspätungen hinnehmen. (Symbolbild)

Die Passagiere müssen wieder Verspätungen hinnehmen. (Symbolbild)

Weil ein Zug das Gleis blockierte, ist es am Freitagmorgen zu Einschränkungen im Bahnverkehr beim Zürcher Flughafen gekommen. Von 05.20 Uhr bis etwa 8.45 Uhr war die Strecke zwischen Kloten und Bassersdorf auf der Linie Zürich Oerlikon - Winterthur für den Bahnverkehr unterbrochen.

Diese Woche stand unter keinem guten Stern für die SBB: Bereits am Dienstag war die Flughafenstrecke aufgrund eines Kabelbrandes den ganzen Tag lahmgelegt. Heute Morgen meldeten sie erneut einen Unterbruch Richtung Flughafen. Grund dafür war ein stillstehender Zug, der die Strecke blockierte.

Tweet: SBB Störung

Wie die SBB mitteilte, fielen zwischen die Fernverkehrszüge IR (Luzern - Zürich HB - Zürich Flughafen) zwischen Zürich HB und Zürich Flughafen aus. Es verkehrte ein Bahnersatzbus zwischen Kloten und Bassersdorf.

Umgeleitet wurden die S-Bahnzüge S7 (Rapperswil - Winterthur). Die Züge S7 hielten nicht in Opfikon und die Züge S7 hielten ausserordentlich in Zürich Flughafen. Die übrigen Züge verkehrten planmässig.

Die Störung konnte um 8.45 Uhr behoben werden. Mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen musste noch bis zirka 9.15 Uhr gerechnet werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1