Zeugenaufruf
Schlägereien in Zürich fordern drei Verletzte

In den Stadtkreisen 1 und 4 kam es am frühen Sonntagmorgen zu Auseinandersetzungen zwischen Schweizern, Somaliern und Tunesiern.

Merken
Drucken
Teilen
Verletzte bei Schlägereien in Zürich. (Symbolbild)

Verletzte bei Schlägereien in Zürich. (Symbolbild)

Keystone

Drei Männer sind am Sonntagmorgen bei Auseinandersetzungen verletzt worden. Laut der Stadtpolizei Zürich waren Schweizer, Somalier und Tunesier in die Streitigkeiten involviert.

Ein 53-jähriger Somalier erlitt an der Langstrasse Gesichtsverletzungen. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Täter ist flüchtig, die Stadtpolizei sucht Zeugen.

An der Uraniastrasse wurden zwei Schweizer im Alter von 23 und 26 Jahren verletzt und ins Spital gebracht. Die Stadtpolizei nahm drei 21-jährige Männer aus der Schweiz und Tunesien vorübergehend fest.