Stadt Zürich
Schifffahrt auf der Limmat wegen Hochwasser weiterhin eingestellt

Wegen des hohen Wasserpegels ist die Schiffahrt auf der Limmat in Zürich vorübergehend eingestellt. Die Panoramaboote verkehren auf dem Zürichsee.

Merken
Drucken
Teilen
Wegen Hochwassers haben die Limmatboote Schwierigkeiten unter den tiefen Brücken durchzukommen. (Archivbild)

Wegen Hochwassers haben die Limmatboote Schwierigkeiten unter den tiefen Brücken durchzukommen. (Archivbild)

KEYSTONE/ALESSANDRO DELLA BELLA

Die Schifffahrt auf der Limmat in der Stadt Zürich bleibt wegen Hochwassers bis mindestens Mittwochabend eingestellt. Wegen des hohen Wasserpegels ist unter den Brücken nicht mehr viel Platz für die Boote und auch die stärkere Flussströmung ist problematisch.

Die Limmatboote befahren die Flussstrecke bereits seit Sonntagmorgen nicht. Die vor allem von Touristen genutzten Panoramaboote verkehren vorerst nur auf dem Zürichsee, wie die Zürcher Schifffahrtsgesellschaft am Dienstag mitteilte. Bedient werden die Haltestellen Bürkliplatz, Bellevue und Zürichhorn Casino.