Meilen
Scheune in Meilen brennt ab

In Meilen ist am frühen Samstagmorgen eine Scheune eines Bauernhauses komplett abgebrannt. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

Merken
Drucken
Teilen
So fotografierte die Polizei den Brand.

So fotografierte die Polizei den Brand.

ZVG/KAPO ZH

Um vier Uhr morgens ging bei der Feuerwehr die Meldung ein, dass eine Scheune brennen würde. Als die Löschkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Das völlige Abbrennen konnte nicht mehr verhindert werden.

Die Feuerwehrleute konnten aber verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Weshalb das Feuer ausbrach, ist gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich noch nicht geklärt. (sda)