Street Parade 2012
SBB setzt 105 Extrazüge an Street-Parade-Wochenende ein

Die 21. Ausgabe der Zürcher Street Parade ist auch für die SBB ein Grossereignis. Um die Raverinnen und Raver am kommenden Samstag ans Ziel zu bringen, setzt die SBB 105 Extra- und Nachtzüge ein.

Merken
Drucken
Teilen
105 Extrazüge für Street Parade Besucherinne und Besucher

105 Extrazüge für Street Parade Besucherinne und Besucher

Keystone

Aus der ganzen Schweiz werden am Samstag zahlreiche Extrazüge in Zürich einfahren. In der Nacht und am frühen Sonntagmorgen verkehren ab Zürich HB Extrazüge in alle Landesteile, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bahnreisenden aus der Schweiz empfiehlt die SBB das «Street Parade City-Ticket» oder das «Spezialbillett Zürich HB». Beide Billette sind am Samstag und Sonntag gültig.

Spezialfahrplan

Im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) fahren die Nacht-S-Bahnen und Busse bis 4 Uhr morgens im Stundentakt. Die Trams und Busse der VBZ Züri-Linie verkehren nach Spezialfahrplan.

Die Veranstalter erwarten am 11. August bei schönem Wetter gegen 900'000 Raver und Schaulustige am House- und Techno-Event. Dieser steht unter dem Motto «Follow your heart!».

Die Street Parade startet gegen 14 Uhr im Seefeld-Quartier und führt über Bellevue sowie Bürkliplatz bis zum Hafendamm Enge. Für die 2 Kilometer lange Strecke benötigen die 28 Love Mobiles gegen acht Stunden.