Autobahn
Sanierung der Autobahn 51 ist eine beschlossene Sache

Die A51 zwischen Kloten und Bülach wird für rund 67 Millionen Franken saniert. Der Zürcher Regierungsrat hat einen Projektierungskredit von 6,8 Millionen Franken bewilligt, wie er heute mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern

Auf der A51 zwischen Kloten-Nord und Bülach-Nord sollen unter anderem das Trassee und der Belag erneuert und die Signalisation sowie die Markierung ersetzt werden. Ziel sei, die Bauarbeiten 2013 zu starten und diese bis 2015 abzuschliessen. Die A51 wurde Ende der 60er Jahre erstellt. Letztes Jahr fuhren auf dem betreffenden Abschnitt rund 38'000 Fahrzeuge. (sda)