Panne

S 12 blieb wegen Lokstörung 70 Minuten im Zürichbergtunnel stecken

Die S 12 musste von einem Pannenzug aus dem Tunnel gezogen werden (Symbolbild)

Die S 12 musste von einem Pannenzug aus dem Tunnel gezogen werden (Symbolbild)

Passagiere der S-Bahn Linie 12 haben sich heute Morgen gedulden müssen. Sie blieben kurz nach acht Uhr zwischen Stettbach und Stadelhofen rund 70 Minuten im Zürichbergtunnel stecken.

Der Zug musste von einem Lösch- und Rettungszug aus dem Tunnel gezogen werden. Grund für Panne sei eine Lokstörung, teilte die SBB mit.

Wegen der Störung verkehrten einige der nachfolgenden Züge mit einer Verspätung von rund zehn Minuten. Die SBB setzte zwar Kundenbetreuer ein, doch erhalten die Fahrgäste keine Entschädigung.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1